Startseite
    Filofax
    Mein Traum-Ich in 12 Monaten
    Gelaber-Rhabarber
    Drei Listen!
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    maaaaaax

    - mehr Freunde

   17.02.16 00:47
    el com. kann nichts dafü
   12.11.16 00:47
    autobinarysig101@gmx.com

http://myblog.de/itscath

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein Traum-Ich in 12 Monaten!

Selbstfindung-Ein Wort, was jeder kennt, oder? Ich behaupte mal, dass sehr viele bis jeder irgendwann mal mit diesem Wort in Berührung kommt und sich darüber Gedanken macht.Für mich klingt dieses Wort nach einer ganzen Menge Arbeit, denn bevor ich mich gefunden habe, muss ich mich suchen und darin bin ich eher nicht so gut. Außerdem habe ich keine Lust, mir tonnenweise Bücher zu dem Thema zu kaufen oder das ganze Internet zu durchforsten. Ne, am liebsten hätte ich die Antwort auf die Fragen „Wer bin ich und was will ich eigentlich?“ auf einem Silbertablett serviert. Da ich aber weiß, dass es so nicht geht, werde ich was anderes machen, was glaube ich ganz lustig werden könnte: ich nehme mir die nächsten zwölf Monate Zeit (vielleicht brauche ich nicht so lange, vielleicht länger) und versuche, jeden Monat jemand anderes zu sein, natürlich ohne, dass das jemand weiß. Ich suche mir also zwölf Eigenschaften aus, die ich dann einen Monat „auslebe“. Dabei suche ich mir natürlich nur Eigenschaften aus, von denen ich denke, dass ich sie zum einen einen Monat lang durchhalten kann und zum anderen welche, die ich gerne hätte. Also nicht so was wie wach (okay, blödes Beispiel, aber es erfüllt eigentlich das Kriterium: ich kann nicht einen Monat lang wach sein), aber nicht so was wie stinkend (das wäre zwar rein theoretisch machbar, allerdings verliere ich dann höchstwahrscheinlich viele meiner Freunde und auch meine Selbstachtung, was eher nicht zu dem gewünschten Beispiel führt). Die Eigenschaften müssen natürlich auch realistisch sein beziehungsweise einfach beeinflussbar. Ich kann schlecht über Nacht reich werden oder extrem fett oder extrem dünn, ich denke ihr wisst, was ich meine. Wenn es gut läuft, werde ich versuchen einige Eigenschaften auch nach dem Monat zu behalten

Folgende Eigenschaften habe ich mir bis jetzt überlegt:


  1. der aktive Januar (genaueres werde ich immer zu Beginn des Monats schreiben)

  2. der disziplinierte Februar

  3. der lesende März

  4. der ordentliche April

  5. der schreibende Mai

  6. der Musik machende Juni

  7. der gut gelaunte Juli

  8. der gut gestylte August

  9. der spanisch lernende September

  10. der kochende Oktober

  11. der nähende November

  12. der andere glücklich machende Dezember


Das wird ein sehr anstrengendes Jahr! Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie das so wird und eigentlich hätte ich Lust, dass jetzt schon Januar ist, wobei ich mich mehr auf den Dezember freue.

Ich wünsche euch auf jeden Fall noch einen schönen Tag und einen guten Rutsch!
Eure Cath


P.S. Jaa, ich bin mir ziemlich sicher, dass das ganze sehr naiv ist. Wenn man einfach so alle Eigenschaften und Angewohnheiten annehmen könnte wie man gerade lustig ist, würde das ja jeder machen, aber ich habe so etwas noch nie ausprobiert und finde eigentlich, dass genau jetzt der richtige Augenblick dafür gekommen ist (bzw in 2 Tagen^^).

30.12.15 11:59
 
Letzte Einträge: Der aktive Januar - der erste Tag, Der aktive Januar - der zweite Tag, Beauty? Wie kann man eigentlich so lange darüber reden?, Set-Up Nr 1, Tracking Nr 1, Der aktive Januar bis zum 18.!


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung