Startseite
    Filofax
    Mein Traum-Ich in 12 Monaten
    Gelaber-Rhabarber
    Drei Listen!
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    maaaaaax

    - mehr Freunde

   17.02.16 00:47
    el com. kann nichts dafü
   12.11.16 00:47
    autobinarysig101@gmx.com

http://myblog.de/itscath

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine Vorsätze 2015

Nein, ich habe mich nicht im Titel verschrieben – ich meine wirklich das Jahr 2015 und nicht das Jahr 2016. Ich habe mich jetzt mal ein bisschen mit meinen Vorsätzen für das fast vergangene Jahr beschäftigt. Und hier sind sie:


Nummer 1:So viel Longboard fahren wie möglich. Ich habe Ende 2014 mit dem longboarden angefangen. Im Frühling war ich dann mit einer Freundin für ein paar Tagen im Urlaub und da sind wir wirklich viel gefahren. Im Sommer bin ich auch immer viel gefahren, aber jetzt eher weniger. Ich meine: es ist arschkalt! Sagen wir mal, dass der Vorsatz zu 80% erfüllt ist.

Nummer 2: etwas abnehmen – ja, das hab ich erfüllt, nur hab ich alles und ein bisschen mehr wieder drauf gekriegt :D Das kommt wieder auf meine Vorsätzeliste

Nummer 3: (mehr Saxophon üben). Das hab ich auf meiner Liste schon irgendwann dieses Jahr eingeklammert. Eigentlich ist mir das nicht so wichtig, aber ich habe jetzt schon seit so vielen Jahren Unterricht, dass ich jetzt eigentlich auch mal gerne schön spielen können würde. Vielleicht sollte ich mir mal so einen Übungsplan erstellen.

Nummer 4: Lidstrich hinkriegen. Das hatte ich ja schon gespoilert: eine wirklich wichtige Fähigkeit, die ich im letzten Jahr vielleicht einmal „geübt“ habe. Ich weiß nicht mal, ob mir ein Lidstrich steht. Ich hab dieses Vorsatz zwar nicht erfüllt, aber ich glaube echt, dass ich im nächsten Jahr besseres zu tun habe, als sowas zu lernen. Vielleicht gibt es ja mal einen ruhigen Nachmittag, an dem ich das trotzdem mache (ich weiß nicht mal, ob man sowas innerhalb eines Tages lernt oder ob man … Jahre braucht?^^)

Nummer 5:Noten verbessern – das ist der ewige Vorsatz von Schülern oder? Meine Noten vor einem Jahr waren glaube ich nicht schlecht. Ich bin generell relativ in der Schule und frage mich, warum ich besser werden wollte. Vor einem Jahr war es noch nicht Abi relevant. Gut, dass ich den Vorsatz nicht erfüllt habe!

Nummer 6: Glücklich - wird schwer. Die Anmerkung hab ich auch im Laufe des Jahres dazugeschrieben. Glücklich sein ist für mich ein großes Thema, weil ich es nicht bin. Ich schätze mal, dass dazu noch der ein oder andere Post kommen wird, weil ich mir vorgenommen habe, wieder glücklicher zu werden. Erfüllt ist der Vorsatz aber auch noch nicht.

Nummer 7:produktiv sein – das ist ein guter Vorsatz, nur hab ich mich damit nie wirklich beschäftigt. Inwiefern will ich denn produktiv sein? Ich hab keinen Plan! Damit muss ich mich noch mehr auseinander setzen.

Nummer 8:Tagebuch schreiben – jaaa, den Vorsatz hab ich erfüllt! Mein Tagebuch und ich, das ist die ganz, ganz große Liebe. Ich führe es seit mehr als einem Jahr und schreibe auch regelmäßig rein. Nicht jeden Tag, manchmal nicht mal jede Woche, aber wichtige Dinge stehen darin. Früher habe ich auch mal ein Tagebuch gehabt, aber das war mir weder wichtig noch habe ich was damit gemacht.

Nummer 9:Spaß haben – es ist jetzt nicht, dass ich dieses Jahr überhaupt keinen Spaß hatte, aber ich glaube ich hab mir mehr von dem Jahr erhofft. Aber hey: ich habe nicht komplett versagt.

Nummer 10:evt Führerschein – mal wieder ein Vorsatz, den ich nicht geschafft habe, obwohl ich mittlerweile schon in der Fahrschule bin und sogar schon mal gefahren bin (für mich ist das eine große Sache!).

Nummer 11:viel mit Freunden unternehmen – okay, also wenn ich alles aufzählen würde, was ich mit meinen Freunden unternommen habe (nicht, dass ich dazu in der Lage wäre), würde sich das wahrscheinlich nach viel anhören, aber so viel ist es eigentlich nicht. Also ich sag jetzt mal, dass ich daran noch arbeiten möchte. Obwohl es einfach bescheuert ist zu sagen „Ich muss noch daran arbeiten, mehr mit Freunden zu machen.“ Opferlike :D

Nummer 12:ich selbst sein -wer bin ich denn? Ein seeeehr schweres Thema. Wer seid ihr denn? Wer bin ich denn? Ja, also ich bin die Cath. Ein 17-jähriges Mädchen aus Hessen. Hätten wir das geklärt. Ich war das ganze Jahr über eben dieses Mädchen. Vorsatz erfüllt? Ich denke schon... Auch damit muss ich mich eventuell nochmal beschäftigen, also mit Selbstfindung und so (Wer sich dafür interessiert, kann sich mal „Meine drei Listen“ durchlesen).

Nummer 13:Mehr (viel mehr) schreiben – auch das habe ich erfüllt. Schreiben ist auf jeden Fall ein Hobby, dass ich sehr gerne mag, auch wenn ich da nicht besonders gut (super, dass ich dann einen Blog habe) und ich bin da auch nicht besonders konsequent (so, jetzt hab ich wirklich die zwei besten Voraussetzungen zum bloggen erfüllt: nicht besonders gut schreiben können und sehr inkonsequent schreiben. Super!). Obwohl ich es ja auch lustig finde, dass ich seit vielleicht zwei Tagen oder so blogge und mir jetzt schon Gedanken darüber mache, ob ich sowas überhaupt kann. Sehr gut!


Das waren auch schon alle Vorsätze. So, ich hab wenn ich zu mir selbst gnädig in 4,5 Vorsätze geschafft. Das ist ja eigentlich gar nicht so schlecht, weil ich ja auch nur 13 Vorsätze hatte. Das klingt jetzt wirklich wenig, aber ich hab mich ja nie mit den Vorsätzen beschäftigt. Ich hab sie vor einem Jahr in mein Tagebuch geschrieben, das Buch zugeklappt und diese Seite nie wieder aufgeschlagen. Und dafür ist das eigentlich gar nicht schlecht!
So, dann beende ich den Post hier mal, der ist wahrscheinlich eh schon so lange, dass ihn keiner lesen wird :D

Ich wünsche euch trotzdem noch einen schönen Tag,

eure Cath

28.12.15 12:35
 
Letzte Einträge: Der aktive Januar - der erste Tag, Der aktive Januar - der zweite Tag, Beauty? Wie kann man eigentlich so lange darüber reden?, Set-Up Nr 1, Tracking Nr 1, Der aktive Januar bis zum 18.!


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung